Picknick der SPD in Heiligensee: "Rassismus in den Wind schießen!"

Veröffentlicht am 01.09.2016 in Allgemein

Am Mittwoch Nachmittag war viel los auf dem Spielplatz in der Reiherallee/Ecke Heiligenseestr. Die Abteilung der SPD Heiligensee/Konradshöhe/ Tegelort hatte alle Nachbarn eingeladen, mit geflüchteten Familien, die derzeit in der Turnhalle am Wildganssteig leben, zusammenzukommen.

Auch viele Aktive der SPD aus der Reinickendorfer Bezirkspolitik wie Uwe Brockhausen, Jutta Küster, Carmen Regin und Aleksander Dzembritziki waren gekommen, um ein Zeichen gegen Rassismus zu setzen.

Die Reinickendorfer SPD setzt sich in ihrem Wahlprogramm dafür ein, dass die ungeeignete Unterbringung in Turnhallen beendet wird und die Menschen dezentral untergebracht werden. Mehr dazu unter http://spd-reinickendorf.info/wahlprogrammthesen-der-reinickendorfer-spd/

 

Für eine gerechte Frauenpolitik

https://www.youtube.com/watch?v=juu8uu0DNeI